Anschlagpunkt / Einzelanschlagpunkt

Einzelanschlagpunkte ÖNORM EN 795 werden auf Flach- und Steildächern und in verschiedenen Bereichen der Industrie, etwa an Kranbahnen oder über großen Maschinen und Fertigungsstraßen montiert. Auch an Fenstern, wo ein Seilsicherungssystem nicht sinnvoll integriert werden kann, gewährleisten Einzelanschlagpunkte bei sach- und fachkundiger Montage Sicherheit.
Sie sind geeignet für Dächer unterschiedlicher Neigungen, für Flachdächer sowie für verschiedene Untergründe wie Beton, Holz, für Trapezbleche oder Stahl.
Je nach Verwendungsart hält ein Einzelanschlagpunkt den Arbeiter auf Abstand zur Absturzkante, um einem Sturz vorzubeugen = Rückhaltesystem, oder es fängt den Stürzenden auf, bevor dieser einen tödlichen Aufprall erleidet = Auffangsystem.

Türtraverse ÖNORM EN 795 bietet eine sichere Anschlagmöglichkeit für spontane Arbeitseinsätze.
Diese Anschlageinrichtung wird ohne Werkzeug einfach im Türrahmen geklemmt.