Schulungen / Institut für Höhenzugangstechnik

Institut für Höhenzugangstechnik
Das Institut für Höhenzugangstechnik heißt Sie willkommen. Die günstige Verkehrslage, direkt an der Autobahnabfahrt Alland, ermöglicht Ihnen eine schnelle und einfache Anfahrt und bietet genügend Parkplätze. Auf einer Fläche von 3000m² veranstaltet das Team spezielle Schulungen, für Sie – für Firmen, die in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten.

Wozu Schulung?
zur Gefahrenerkennung
zur Gefahrenbeseitigung
zum sicherheitsbewussten Verhalten und Anwendung der Sicherheitseinrichtungen und persönlicher Schutzausrüstung
zum Gesundheitsschutz
zur Vermittlung gesetzlicher Vorschriften

Die beiden wichtigsten gesetzlichen Grundlagen für Höhenarbeiter in Österreich sind das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) und die PSA-Verordnung (PSA-V). Die Unterweisung jedes Arbeitnehmers muss gemäß § 14 ASchG erfolgen. Neben den inhaltlich oft sehr allgemein gehaltenen Gesetzen und Verordnungen werden für die technische Umsetzung des Arbeitsschutzes Normen und der sogenannte Stand der Technik herangezogen.

Unsere Schulungen:
Durch modernste Arbeitssysteme (Schienen-u. Seilsysteme, Steigleiter, Masten etc.) werden praxisnahe Simulationen gewährleistet und diverse Schulungsmodelle angeboten. Jeder Teilnehmer erhält nach der erfolgreich abgeschlossenen Schulung ein Zertifikat. Spezielle Inhaltsergänzungen, Einzelkurse oder Schulungen in Ihrem Hause sind nach Absprache möglich, sofern realisierbar. Täglich in der Arbeitspraxis eingesetzte Trainer, sichern einen lehrreichen und spannenden Theorie- und Praxisteil.
Das Ziel der Schulung: das Vertrauen in die persönlichen Schutzausrüstung zu festigen und sie sicher und effektiv benützen zu lernen.

 

Grundschulung – 2 Tage – für folgende Arbeitsbereiche:

Grundschulung für Silos, Schächte, Tanks etc. / beengte Räume
Grundschulung für Stahl- und Anlagenbau
Grundschulung für Dachdecker, Spengler, Blitzschutz und sonstige / verschiedenste Dach- und Montagearbeiten auf Dächer und Fassaden
Grundschulung für Felsräumarbeiten
Grundschulung für Hochregale
Grundschulung für Liftseilsysteme
Grundschulung für Facility
Grundschulung für Kräne
Retten und Bergen von Verunfallten

 

Grundschulung für Mast- und Revisionsarbeiten – 2 Tage – für folgende Arbeitsbereiche:

Grundschulung für Holzmast, Freileitungsbau, Mobilfunk gem. ÖNORM Z 1700

 

Grundschulung / Unterweisung – 1 Tag – ohne Rettung – für folgende Arbeitsbereiche:

Grundschulung für Handhabung mit PSA
Grundschulung für Facility
Grundschulung für Steigleitersysteme, Laufprofile, Stahlseilsysteme
Grundschulung für Hubsteiger

 

Jährlich widerkehrende Schulung (JWS) – 1 Tag – für folgende Arbeitsbereiche:

JWS für Silo- und Schachtsysteme / beengte Räume
JWS für Mast- und Revisionsarbeiten / Seilsysteme für Anlagenbau, Holzmast, Freileitungsbau, Mobilfunk
JWS für Dachdecker, Spengler, Blitzschutz und sonstige / verschiedenste Dachsysteme, Montagearbeiten auf Dächer und Fassaden
JWS für Felsräumarbeiten
JWS für Steigleitersysteme, Laufprofile, Liftseilsysteme, Stahlseilsysteme
JWS für Facility
JWS für Retten und Bergen von Verunfallten

 

Industriekletterkurse – Schulungen nach IGH – Höhenarbeit Österreich:

Industriekletterkurs vertikal, Level 1 – Dauer: 5 Tage
Industriekletterkurs horizontal, Level 2 – Dauer: 5 Tage
Industriekletterkurs – aufsichtsführende Höhenfachkraft, Level 3 – Dauer: 5 Tage
Sachkundiger für PSAgA – 2 Tage
Feuerwehrschulung
Spezielle Schulungen